Logo Kindergarten

Sie sind hier:   Startseite > Pädagogik > Eingewöhnung

Damit der Start in den neuen Lebensabschnitt gut gelingt, ist eine behutsam gestaltete Eingewöhnung von großer Bedeutung.

Ziel der Eingewöhnung ist es, dass das Kind eine vertrauensvolle Beziehung zu seinen Erzieher*innen aufbaut.

In unserer Einrichtung gestaltet sich die Eingewöhnungszeit individuell und dauert ca. 4 Wochen. Es ist zu unterscheiden, ob das Kind eine Kindergartengruppe besucht oder die Krippen- bzw. Kleinkindgruppe. Die Eingewöhnung in eine Kindergartengruppe nimmt in der Regel weniger Zeit in Anspruch. In der Krippen- bzw. Kleinkindgruppe gestaltet sich die Eingewöhnung etwas zeitintensiver.

Der Vertragsbeginn sollte mindestens einen Monat vor Arbeitsbeginn der Eltern liegen, um den Kindern und auch den Eltern genügend Zeit zu geben, um eine stabile Bindung zu den Erzieher*innen aufzubauen.

Die individuelle Gestaltung der Eingewöhnung wird persönlich mit den Eltern besprochen.

Die Übergangsphase beim Wechsel von Krippen- bzw. Kleinkindern in eine Kindergartengruppe wird von den jeweiligen Erzieher*innen begleitet.

Termine 2023/24

      

Schließzeiten 2023/24

29.07. - 16.08. Betriebsurlaub
04.10. Schließtag
23.12.24 - 03.01.25 Betriebsurlaub
07.01. Planungstag Kinderschutz